Spaziergang im winterlichen Gewandt

Heute hat es uns mit den Hunden ziemlich früh rausgetrieben. Auf den Feldern liegt noch der Raureif der Nacht. Die Sonne strahlt, der Himmel ist blau und die Menschen sind arbeiten. Für uns also allen Grund, unseren Spaziergang zu machen. Ganz in aller Ruhe und das tut uns richtig gut.

Die klare Luft vertreibt die Schlaffalten aus dem Gesicht, es ist wunderbar friedlich draußen und die Vögel zwitschern fröhlich ihre Lieder. Uns begegnet kein Mensch, die Hunde lassen wir daher ohne Leine laufen. Die rennen, toben und freuen sich natürlich über ihre Freiheit.

Sogar die Pferde, auf der angrenzenden Koppel werden darauf aufmerksam und kommen neugierig gucken.

Der Wald riecht intensiv nach Moos und abgefallenem Laub, die Sonne krabbelt langsam durch die Kronen der Bäume. Alles ist friedlich und wunderschön.

Es hat schon was, auf dem Land zu leben. Kein Trubel, einfach nur Ruhe und Gelassenheit.

Bleibt gesund und zuversichtlich. 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: