Experimentieren mit Wooldreads

Meine Dreadis sind zwar lang, aber nicht lang genug, um sie vernünftig in einen voluminösen Dutt zu verarbeiten. Auch Tücher wirken mit einem kleinen Dutt einfach nicht richtig und eh man sich versieht, ist das Tuch vom Kopf gerutscht. Daher entscheide ich mich kurzerhand für Katinka's Double-Ended Wolldreads. Denn ihre Dreads überzeugen mich. Sie sind garantiert... Weiterlesen →

Ausgedehnte Spaziergänge adé?

Der Willkür - naja, er war bloß burschikos - einer Baumschule in Bad Zwischenahn haben wir es zu verdanken, dass unsere große Runde nun nochmals überdacht werden muss. Seit nunmehr zwei Jahren gehen wir sie täglich mit und ohne Hund. Nun jedoch soll sie, wenn wir sie weiterhin gehen, zur psychischen Belastung werden? Gestern werden... Weiterlesen →

Geburtstagsgeschenk 2018

Ach übrigens Geburtstagsgeschenk, nicht alle Geschenke gehen daneben... dieses Geburtstagsgeschenk werde ich wohl ziemlich zeitnah einlösen. Das Video ist genau da entstanden (Ganderkesee), wo ich auch starten möchte. 30 Minuten selbst fliegen reicht mir jedoch nicht aus. Ich werde also noch 30 Minuten dranhängen. Erlebt man ja nur einmal... oder doch nicht? https://youtu.be/Ld0hZ-9MmcY Muahhhh...!!!

Caracoletta’s Dreadlock-Schmuck

Caracoletta habe ich bei Etsy gefunden. Sie kreiert unter anderem wunderbaren Dreadlock-Schmuck aus Silber, eingefasst mit schönen Steinchen. Das was sie macht, ist echt suchtverdächtig. Ich gönne mir jedes Jahr zu meinem Geburtstag ein eigenes Geschenk. Das handhabe ich schon seit Jahren so und ich freue mich jedes Mal wieder wie bolle darauf. Schließlich suche ich... Weiterlesen →

Sankt Peter-Ording – endlich!

Tja, wenn man sich etwas in den Kopf setzt, dann wird es schwierig, diesen Gedanken wieder los zu werden. So geht es mir mit Sankt Peter-Ording - ich will um jeden Preis dort  hin... doch es will einfach nicht klappen. Zweimal bin ich sogar in der Nähe, aber der nächste Termin steht an und ich... Weiterlesen →

Einkoch-Session fertig und los!

Bad Zwischenahn, September 2018. Unsere Früchte aus dem Garten sind reif! Auf dem Bild sind die Pfirsiche drei Wochen vor ihrer Ernte Wir pflücken sie geschwind und nun liegen sie in der Küche und warten darauf, verzehrt und verarbeitet zu werden. Lange Zeit bleibt mir zumindest mit den Pfirsichen nicht. Ja, man soll es nicht... Weiterlesen →

Sonntagmorgens um halb acht in Deutschland

Es ist Sonntag und eigentlich möchte ich in aller Ruhe aufstehen, vielleicht vorher noch meinen Kaffee im Bett zu Ende trinken. Doch mein Monster steht vor der Tür... sie fiept ganz zärtlich, traut sich aber nicht durch die halbgeöffnete Schlafzimmertür. Ob ihr die Blase drückt? Kurzerhand stehe ich auf, mache die Haustür auf und in... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑