Wir vermissen dich immer!

Habt ihr so etwas auch schon erlebt – den eigenen Hund vermissen und das ganz dolle? Uns ist es so ergangen. Wir sind beruflich sechs Wochen unterwegs gewesen und diese Wochen sind für uns, wie im Schneckentempo, vergangen. Grund war Georgia, unser Hund. Ja ihr lest richtig, unser Hund.

Georgia musste die Zeit in der Pfotenranch verbringen. Es wäre für sie viel zu stressig gewesen, mit uns auf Reisen zu gehen. Und auf der Pfotenranch, mit der fürsorglichen Betreuung durch Lars und all den vielen anderen Hunden, ist die Entscheidung einfach die beste gewesen. So konnte sie mit ihresgleichen herumtoben und mit Lars viel kuscheln. Sie kommt mit anderen Hunden wunderbar aus, denn sie ist absolut sozialkompetent.

Das Bild bekamen wir von Lars – wir waren uns bei dem Bild sicher, sie ist auch traurig…

Wir haben sie in der Zeit so extrem vermisst, das Gefühl war für uns schier unerträglich. Das mag wohl keiner verstehen, aber unsere Fellschnute ist für uns etwas ganz besonderes. Sie strahlt eine grenzenlose Ruhe und Gelassenheit aus, gepaart mit ihrer grenzenlosen Liebe, ist sie für uns ein Hund der besonderen Art.

Das ist so ein fabelhaftes Mädchen, sie vertraut uns und wir ihr. Sie bellt kaum, und fiepen ist ihr ebenso fremd. Sie zerrt nicht an der Leine, sie ist geduldig, aufmerksam, gelehrig, freundlich und immer gut gelaunt. Sie erhellt und bereichert einfach unser Leben.

Ich hatte, glaube ich, schon mal berichtet, dass sie aus einer Auffangstation in Andalusien / Spanien kommt. Wir hatten eigentlich damit gerechnet, dass sie so manche Macken mit nach Deutschland bringt. Die Spanier gehen ja bekanntlich nicht ganz so sanft mit ihren Hunden um. Daher gibt es auch viele Auffangstationen, die sich um diese Hunde kümmern, die halt keiner mehr haben will.

Georgia allerdings hat nur eine, für uns bedeutungslose Macke, sie ist nicht schussfest. Jedes Feuerwerk, Gewitter, zuschlagende Türen usw. bringt sie aus dem Gleichgewicht. Wahrscheinlich hat sie als Lab-Pointer deswegen in Spanien keine Anerkennung bekommen. Das ist auch gut so, denn Jagdhunde werden zwar von den Spaniern genutzt und gebraucht, aber ihr restliches Leben ist zum größten Teil wirklich nicht schön. Im Grunde genommen hat ihre Macke dafür gesorgt, dass sie bei uns ein wesentlich besseres Leben bekommen hat.

Und wir haben mit ihr eine Partnerin an unserer Seite gefunden, die vom Wesen zu uns, wie die Faust aufs Auge passt.

Denn der Charakter eines Pointers ist hochsensibel und temperamentvoll. Er ist ein wunderbarer Begleiter, der einem stets treu zur Seite steht. Pointer sind loyale, sehr soziale und sanfte Hunde. Sie verstehen sich in der Regel sehr gut mit anderen Hunden und reagieren sehr diplomatisch. Ärger gehen sie gekonnt aus dem Weg. Trotz ihrer Sensitivität sind sie ausdauernd und zäh.

Der Pointer ist kinderlieb, anpassungsfähig und liebenswert.

Es gibt wohl kaum eine Hunderasse, die sensibler, feinfühliger und sanfter ist, als ein Pointer. Zudem ist ein Pointer kooperativ und klug und hängt sehr an seinem Besitzer. Der Pointer benötigt eine einfühlsame Erziehung. Härte in der Erziehung ist bei einem Pointer absolut nicht angebracht.

Kenner sagen, Pointer seien wie Wein, je älter, umso besser.

Wir sind definitiv glücklich mit unserer Kleenen und nun echt froh, sie wieder an unserer Seite zu wissen.

2 Kommentare zu „Wir vermissen dich immer!

Gib deinen ab

  1. Kann ich absolut verstehen! Ich vermisse meinen Hund bereits, wenn ich nur ein paar Stunden unterwegs bin. Über Nacht weg zu sein ist schon komisch, selbst wenn ich ihn in guten Händen weiß. 6 Wochen stelle ich mir sehr hart vor. Aber schön, dass ihr so eine gute Bindung zueinander habt ☺

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: