Kohlfahrt mit Crazy Road-House

Bad Zwischenahn. Gleich vorweg genommen, heute lebe ich wieder 🤪

Ich sitze im Büro und schaue mir, neben Blog schreiben, die Rosenmontagszüge in Köln und Düsseldorf an. Gottlob wurden die Umzüge nicht wegen Sturm abgesagt. Ich glaub die Mainzer die müssen noch darum bangen… aber wat soll’s, ich schunkle ein wenig mit und erfreue mich am närrischen Treiben.

Bei der diesjährigen Kohlfahrt 2019, ausgerichtet durch das Crazy Road-House, steht unser närrisches Treiben dem Karneval in nichts nach.

Um 17 Uhr geht es los – vorangestellt unsere Wagen mit lauter Mucke und viel Schluck und andere Getränke sowie lecker Häppchen für zwischendurch.

Es ist meine erste Kohlfahrt, daher denke ich auch nicht an das Pinchen (Schnapsglas), was man dabei um den Hals trägt. Aber Muddi hat an alles gedacht… auch daran. Ehe ich mich versehe, hab ich ein Pinchen mit hochprozentigem Inhalt sowie ein Bier in der Hand. Na dann Prost!

Ich praktiziere unterwegs mal wieder meinen legendären Kniefall. Irgendwie habe ich es damit. Und das schon nach erst einer Flaschen Bier und einem Schnäpschen. Aber außer ein dickes Knie, ist nichts passiert. Also weiter gehts!

Zwei Stunden später und nach diversen Gesellschaftsspielen sind wir am Crazy Road-House angekommen.

Als erstes bestücke ich mich mit Eis, um mein Knie zu kühlen. Dann versorge ich mich mit lecker… gar köstlichen Grünkohl und Pinkel von Henning und Maren Meyerjürgens.

Gestärkt geht’s weiter. Kohlkönigin und Kohlkönig werden gekürt. Der DJ gibt alles. Wenig später wird Hochzeitstag gefeiert… ach wie schön.

Das Crazy Road-House ist keine öffentliche Kneipe. Die Vereinsmitglieder haben sich nämlich ihr eigenes Vereinshaus gebaut.

Und zwei neue Mitglieder für das Crazy Road-House werden feierlich eingekleidet. Geile Shirts!

Mein Knie ist zwar geschwollen, aber das hält mich nicht davon ab, zu tanzen, bis der Arzt kommt. Das erste Mal schaue ich um halb drei auf die Uhr. Ich habe nicht wirklich eine Ahnung, wann ich zu Hause ankomme. Am nächsten Tag spüre ich jedoch deutlich, es war wohl später. 🤪

Den Rest vom Sonntag verbringe ich daher mit Hund auf dem Sofa.

Eine geile Grünkohlfahrt 2019 liegt hinter uns. Danke an alle Mitwirkenden und… natürlich an Muddi und Tecki. Crazy Road-House Kohlfahrt Zweitausendneuuunzeeeehn!!!

Euch noch ein ausgelassenes HELAU und ALAAF!! Ich schaue mir nun weiterhin Karneval in Düsseldorf an. Übrigens, die Mainzen ziehen inzwischen auch durch die Stadt. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: