Monderscheinung: Wenn Halo und Hof gemeinsam zu sehen sind

Gestern konnten wir bei uns ein seltenes Naturschauspiel beobachtet. 

Als ich gestern mit den Hunden abends die letzte Runde gegangen bin, sah ich den Mond und um ihn herum einen riesigen leuchtenden Kreis – ein Halo. Solche Lichteffekte entstehen, wenn sich an Cirruswolken in eisigen Höhen  das Licht des Mondes zu einem kreisrunden Halo bricht. 

Doch das war noch nicht alles, denn um den Mond herum konnte man auch noch eine Leuchterscheinung in Form eines  Hofes beobachten. Ein Hof entsteht durch die Beugung des Lichts an den Wassertröpfchen der Wolken.

Mit aufziehenden Wolken

Beides zusammen ist recht selten, denn eigentlich entstehen die Phänomene auf unterschiedlicher Weise. Halos entstehen durch die Doppelbrechung des Lichts an Eisteilchen, während Höfe durch Wassertröpfchen, wie oben beschrieben, entstehen. 

Solche Phänomene kündigen normalerweise binnen 24 Stunden Wetterumschwung an. Na dann … schönes Wochenende. 

3 Kommentare zu „Monderscheinung: Wenn Halo und Hof gemeinsam zu sehen sind

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: